Garten & Pflanzen – der Garten im Juli

Anfang Juni war es für die Jahreszeit ungewöhnlich heiß. Ausreichende Bewässerung war, obwohl mancherorts zuviel Regen auf einmal vom Himmel kam, das große Thema – und ist es auch im Juli. Die Wärme des Hochsommers lässt jetzt immer mehr Gemüse und Beeren reifen; Trockenheit kann dem Garten aber auch sehr schnell gefährlich werden. Wenn aber alles klappt, sind die Gärten jetzt wieder wunderbar bunt, da die Sommerblumen in voller Blüte stehen.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Juli“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im Juni

Im Mai wurden die letzten kälteempfindlichen Pflanzen ins Freiland entlassen. Im Juni nun erreicht die Sonne ihren höchsten Stand und es kann sehr heiß werden. Der Garten ist jetzt weniger auf Pflege angewiesen als in den Monaten zuvor – ausreichende Bewässerung wird zum wichtigsten Thema.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Juni“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im Mai

Nachdem der/die Gärtner/in und der Garten im Mai mittlerweile richtig „aufgeblüht“ sind, können im Mai auch die letzten kälteempfindlichen Pflanzen ins Freiland entlassen werden. Säen, düngen, wässern, schützen – was sollte jetzt gemacht werden?

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Tipps und Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Mai“ weiterlesen

Aztekenofen mit Grill – Grillgenuss für Frühling und Sommer

Aztekenofen1Kaum locken die ersten Sonnenstrahlen, gibt es für viele Leute nichts Schöneres als den Abend bei einem gemütlichen Feierabend-Bier im heimischen Garten ausklingen zu lassen. Umringt von guten Freunden oder der Familie lässt sich der Alltagsstress dann am besten vergessen.

Besonders schön werden lauschige Abende dank des Wohlfühlfaktors einer gemütlichen Grillparty. Ob mit Elektro- oder Holzkohle-Grill – leckere Steaks und Bratwürste schmecken am besten, wenn man sie selbst zubereitet und zusammen mit anderen genießen kann.

Ein ganz besonderes Highlight für angehende Grill-Profis ist der Aztekenofen, der in jedem Garten ein optischer Hingucker ist und gleichzeitig als Grill genutzt werden kann.

Aztekenofen – grillen nach bewährter Tradition

Der Aztekenofen, aus Terrakotta gefertigt, sorgt dank seiner besonderen Farbgebung für mediterranes Flair auf Terrasse, Balkon oder in ihrem Garten. Gestützt wird der Ofen, der geschlossen und offen nutzbar „Aztekenofen mit Grill – Grillgenuss für Frühling und Sommer“ weiterlesen