Nele Neuhaus: „Ich weiß, wie es ist, wenn jeder die Leichen im Keller des anderen kennt“

Pressemitteilung

Augsburg, 27. November 2016

Warum das echte Dorfleben die perfekte Kulisse für Taunuskrimis liefert und sie den Begriff Regionalkrimi nicht wirklich mag, erläutert die Bestsellerautorin Nele Neuhaus im Interview mit dem Weltbild Magazin.

Tatort Taunus: Waren es früher Fantasie und Fiktion, so ist es heute vor allem das wahre Dorfleben im Vordertaunus, aus dem sich Autorin Nele Neuhaus Stoff für ihre Bestsellerkrimis holt. Auf Dauer sei es ihr zu anstrengend geworden, sich immer wieder in eine ausgedachte Welt einzulesen. „Nele Neuhaus: „Ich weiß, wie es ist, wenn jeder die Leichen im Keller des anderen kennt““ weiterlesen

Nele Neuhaus’ neuer Krimi: „Schneewittchen muss sterben“

SchneewittchenNele Neuhaus ist der aufgehende Stern der deutschen Krimiszene. Mit ihren Romanen „Tiefe Wunden“ und „Eine unbeliebte Frau“, in denen sie ihr erfolgreiches Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff ins Rennen schickte, zog sie nicht nur Krimifans in ihren Bann.

Auch im neuesten Kriminalroman „Schneewittchen muss sterben“ sind die beiden Ermittler wieder im Einsatz und müssen sich mit einer Hexenjagd der besonderen Art auseinander setzen.

„Schneewittchen muss sterben“: Rückkehr eines Täters

Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff werden auf einen neuen Fall angesetzt: Vor Jahren verschwanden in einem kleinen Taunusort zwei Mädchen. Durch einen Indizienprozess wurde der damalige mutmaßliche Täter hinter Gitter gebracht. Doch nun ist seine Haftzeit verstrichen und er „Nele Neuhaus’ neuer Krimi: „Schneewittchen muss sterben““ weiterlesen