Garten & Pflanzen – der Garten im Oktober

Nach Hitze, Dürre, Wassermangel im Sommers gab’s örtlich im Frühherbst fast schon wieder zu viel Regen. Jetzt, wo die Tage immer kürzer werden, können sich raue Herbsttage mit relativ warmen Schönwettertagen abwechseln. Noch immer sollte Obst und Gemüse geerntet werden können, das Laub der Bäume verfärbt sich bunt – jedenfalls dort, wo die Wetterkapriolen den Herbst nicht schon verschoben haben.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Oktober“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im September

Hitze, Dürre, Wassermangel waren die großen Garten-Themen des Sommers. Nun, im Frühherbst, sollten die heißen Tage eigentlich vorbei sein. Doch Achtung: Es wäre möglich, dass die Nächte jetzt schon sehr kühl werden, es aber noch mehr sehr warme Tage gibt.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im September“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im August

Obwohl es mancherorts sogar etwas zu viel regnete, war ausreichende Bewässerung wieder das große Thema im Juli. Im August könnte sich die Lage noch verschärfen, denn die Sonne heizt nun erfahrungsgemäß während des Tages besonders kräftig ein. Doch Achtung: Es wäre möglich, dass die Nächte jetzt schon merklich kühler werden. Ansonsten ist nun Erntezeit, auch die ersten Birnen und Äpfel werden reif, dieses Jahr vielleicht sogar früher als gedacht. Kühl gelagert können sich letztere übrigens Monate lang halten – man sollte sie nur nicht neben den Kartoffeln lagern.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im August“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im Juli

Anfang Juni war es für die Jahreszeit ungewöhnlich heiß. Ausreichende Bewässerung war, obwohl mancherorts zuviel Regen auf einmal vom Himmel kam, das große Thema – und ist es auch im Juli. Die Wärme des Hochsommers lässt jetzt immer mehr Gemüse und Beeren reifen; Trockenheit kann dem Garten aber auch sehr schnell gefährlich werden. Wenn aber alles klappt, sind die Gärten jetzt wieder wunderbar bunt, da die Sommerblumen in voller Blüte stehen.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Juli“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im Juni

Im Mai wurden die letzten kälteempfindlichen Pflanzen ins Freiland entlassen. Im Juni nun erreicht die Sonne ihren höchsten Stand und es kann sehr heiß werden. Der Garten ist jetzt weniger auf Pflege angewiesen als in den Monaten zuvor – ausreichende Bewässerung wird zum wichtigsten Thema.

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Juni“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im Mai

Nachdem der/die Gärtner/in und der Garten im Mai mittlerweile richtig „aufgeblüht“ sind, können im Mai auch die letzten kälteempfindlichen Pflanzen ins Freiland entlassen werden. Säen, düngen, wässern, schützen – was sollte jetzt gemacht werden?

Natürlich sollte man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten, um den Garten in bunter Pracht und saftigem Grün erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Tipps und Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im Mai“ weiterlesen

Bewährter Ratgeber als günstige Weltbild-Ausgabe: Der Selbstversorger Garten

Als Redakteurin leitet Elke von Radziewsky seit vielen Jahren unter anderem das Garten-Ressort der Zeitschrift „A&W Architektur und Wohnen“. Privat bewirtschaftet sie ein großes ländliches Grundstück als Selbstversoger-Garten und hat ihre Erfahrung in ihrem Buch Der Selbstversorger Garten zusammengefasst, das 2012 mit dem Deutschen Gartenbuchpreis als bester Ratgeber ausgezeichnet wurde. Nun ist dieses bewährte Werk als günstige Weltbild-Ausgabe zu haben: Sie sparen 57 Prozent gegenüber der gebundenen Originalausgabe! „Bewährter Ratgeber als günstige Weltbild-Ausgabe: Der Selbstversorger Garten“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – der Garten im April

Nachdem der Garten aus dem Winterschlaf geweckt und auf den Frühling vorbereitet wurde, ist der April nun der Monat, in dem Garten und Gärtner richtig „aufblühen“. Schädlinge bekämpfen, Blumen aussäen, Rasen mähen – was sollte jetzt gemacht werden?

Auch, wenn man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten sollte, ist es jetzt an der Zeit, den Garten in bunter Pracht erstrahlen zu lassen. Wie das im Detail aussieht, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier wieder einige Tipps und Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – der Garten im April“ weiterlesen

Frühling wird’s – Ostern kommt!

Auch wenn vielerorts davon noch nichts zu spüren ist: Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsanfang. Und am 20. März, gut eineinhalb Wochen vor Ostern, folgt der kalendarische Start in den Frühling.

Höchste Zeit, an Frühlingsdeko fürs Zuhause zu denken und den Garten aufs Ergrünen und Erblühen vorzubereiten. Und vergessen Sie nicht, dass der Osterhase 2018 zwei Wochen früher kommt als letztes Jahr: Gründonnerstag ist bereits am 29. März, Ostersonntag am 1. April.

Aktuelle Frühlingsdeko-Ideen

… für Haus und Garten finden Sie auch in diesem Jahr wieder bei Weltbild: „Frühling wird’s – Ostern kommt!“ weiterlesen

Garten & Pflanzen – Gartenarbeit im März

Natürlich haben Gartenfreunde ihr kleines Paradies auch im Winter nicht vernachlässigt. Anfang März, nachdem die winterlichen Gartenarbeiten in der Regel beendet sind, geht’s nun aber wieder „richtig“ los. Garten umgraben, Baumschnitt, Hecken schneiden – was sollte jetzt gemacht werden?

Auch, wenn man unbedingt das Mikroklima vor Ort und die aktuelle Wetterentwicklung beachten sollte, gilt es jetzt, die üblichen Vorbereitungen auf das kommende Grünen und Blühen anzugehen. Welche das im Detail sind, hängt vom individuellen Garten ab.

Garten-Profis und langjährigen Hobby-Gärtnern sind die wiederkehrenden Aufgaben des Gartenjahres und die Gartenpflege meist schon in Fleisch und Blut übergegangen. Für Anfänger und Fortgeschrittene haben wir hier einige Tipps und Hinweise versammelt. „Garten & Pflanzen – Gartenarbeit im März“ weiterlesen