The Women: Neues aus dem New Yorker Frauenleben

Sex-and-the-CityAuch wenn Sex and the City derzeit Pause macht, können Kinobesucher die Carrie-lose Zeit mit einem brandneuen Kino-Highlight überbrücken: The Women erzählt ebenfalls die Geschichte von vier Frauen in der Fashion-Metropole New York, die sowohl beim Schuhkauf als auch bei Männerproblemen wie Pech und Schwefel zusammen halten.

Doch wer denkt, dass The Women bei Sex and the City abgekupfert hat, der irrt sich: Der Film von Regisseurin Diane English ist ein Remake des Filmklassikers Die Frauen aus dem Jahr 1939! In der neuen Version des Frauenfilms sorgen Meg Ryan gemeinsam mit ihren Film-Freundinnen Annette Bening, Jada Pinkett Smith und Debra Messing mit pfiffigen Dialogen über Männer, Mode und Gefühl für einen unterhaltsamen Frauen-Abend im Kino.

Und für Sex and the City-Fans gibt es zum Abschluss noch eine interessante Neuigkeit: Sarah Jessica Parker alias Carrie Bradshaw verriet kürzlich in einem Interview mit einem Boulevard-Magazin, dass es „ein realistischer Zeitplan“ sei, wenn man im Sommer 2009 mit den Dreharbeiten für einen neuen Film beginne. Das heißt, es könnte wohl bald wieder Neues aus dem Leben der berühmten New Yorker Freundinnen Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte geben.