Nach dem TV-Erfolg: Deutsche Vertriebenen-Schicksale jetzt in einem Buch von BILD und Weltbild

Deutschland 1944/45: Millionen Deutsche sind auf der Flucht. Alte, Kranke, Frauen und Kinder sind in endlosen Trecks zu Fuß, auf Pferdewagen oder per Schiff unterwegs. Ihre Heimat mussten sie aufgeben, die Zukunft ist ungewiss. Zeitzeugen-Berichte über die Vertreibung aus dem Osten zwischen 1944 und 1950 sind jetzt als Koproduktion von BILD und Weltbild unter dem Titel „Deutsche auf der Flucht“ erschienen. Herausgegeben wird das Buch von dem Zeithistoriker und Journalisten Dr. Ralf Georg Reuth. Es kostet 12,50 Euro und ist im Handel und bei Weltbild erhältlich. „Nach dem TV-Erfolg: Deutsche Vertriebenen-Schicksale jetzt in einem Buch von BILD und Weltbild“ weiterlesen