Der Seewolf – Das TV-Abenteuer jetzt neu auf DVD

Gerade noch auf ProSieben im Fernsehen, schon auf DVD: Das TV-Abenteuer Der Seewolf wurde neu verfilmt. Am 28. November erscheint der TV-Zweiteiler auf DVD. Die aktuelle Adaption des gleichnamigen Romans von Jack London aus dem Jahre 1904 ist nicht die erste Verfilmung des Klassikers – Zeit für einen Rückblick.

seewolfGerade noch auf ProSieben im Fernsehen, schon auf DVD: Das TV-Abenteuer Der Seewolf wurde neu verfilmt. Am 28. November erscheint der TV-Zweiteiler auf DVD. Die aktuelle Adaption des gleichnamigen Romans von Jack London aus dem Jahre 1904 ist nicht die erste Verfilmung des Klassikers – Zeit für einen Rückblick.

Insgesamt neun Mal wurde Der Seewolf bereits verfilmt. Der erste Film flimmerte 1920 über die Kinoleinwände, mit Noah Beery als tyrannischen Kapitän Wolf Larsen und Tom Forman als Schiffbrüchigen Humphrey van Weyden. Im Jahre 1971 setzte Raimund Harmstorf als Wolf Larsen im ZDF die Segel. Seine Rolle prägte den stämmigen Schauspieler, der mit einer Szene des Filmes für Staunen im Publikum sorgte: Er schaffte es nämlich, in seiner Hand eine Kartoffel zu zerquetschen. Die angeblichen Bärenkräfte Harmstorfs wurden aber schnell entzaubert, als sich heraus stellte, dass die Kartoffel vorher weich gekocht wurde und nicht roh war.
Im Jahr 2009 plant das ZDF eine Neuauflage von Der Seewolf, das wäre dann die neunte Verfilmung.

Für diejenigen, die die Handlung des Seewolfs noch nicht kennen, hier eine kleine Zusammenfassung: Der Schriftsteller Humphrey van Weyden fährt auf einer Fähre in Richtung San Francisco. Dabei gerät die Fähre in Turbulenzen und erleidet Schiffbruch. Van Weyden kann sich gemeinsam mit Ruth Brewster, einer jungen Passagierin, auf das Schiff „Ghost“ retten. Die Crew um Kapitän Wolf Larsen zieht durch die Weltmeere und macht Jagd auf Robben. Tyrann Larsen und van Weyden entwickeln sich zu gnadenlosen Konkurrenten, die am Ende des Romans gemeinsam auf hoher See untergehen.

Im actionreichen See-Abenteuer von ProSieben schlüpft Thomas Kretschmann in die Rolle des Wolf Larsen. Der 46-jährige Wahlamerikaner muss das Wasser nicht fürchten: In Deutschland trat er für die ehemalige DDR als Schwimmer bei der Olympiade an. Die Aufnahmen zum aufwändig produzierten TV-Film wurden in einer der beliebtesten Urlaubsregionen gemacht: Auf den Bahamas. Auch wenn es schwer vorstellbar scheint: Auf den traumhaften Atlantik-Inseln zwischen weißen Sandstrand und azurblauem Meer erwartete das Team 40 Tage intensiver Arbeit. Und es gibt eine weitere kleine Anekdote zu berichten: Das Steuer der „Ghost“ lag nämlich in erfahrenen Händen: Die Schiffsbesatzung lenkte bereits die Piraten der „Black Pearl“ in Fluch der Karibik durch die Tücken des Meeres.

„Jeder Mensch sollte trotz widriger Umstände versuchen, für seine Ideale einzustehen“. So erklärte Kretschmann die Moral hinter der Seemanns-Geschichte. Egal ob man einen tieferen Sinn in der Geschichte sucht oder gerne Action auf hoher See erlebt – Der Seewolf bietet in jedem Fall spannende Fernsehunterhaltung.