5 Tage bis Kingsbridge: täglich aktuelle Hintergrundinfos zum neuen Follett

Das Fundament der Ewigkeit (bei Weltbild)
Das Fundament der Ewigkeit (bei Weltbild)

Am 12. September 2017 erscheint mit dem historischen Roman Das Fundament der Ewigkeit von Ken Follett Band 3 der Kingsbridge-Saga: Bis dahin verraten Insider aus Folletts Verlag und Umfeld täglich interessante Hintergrundinfos zu Autor und Werk.

Heute: Ein Interview mit der Sängerin Baroness Floella Benjamin

Wen haben Sie zuerst kennengelernt, Ken Follett, den Musiker, oder Ken Follett, den Schriftsteller?

Ken Follett, den Schriftsteller, durch seine Bücher, aber persönlich kennengelernt habe ich den FANTASTISCHEN Musiker.

Sie blicken auf eine lange Karriere als Sängerin zurück, seit wann sind Sie nun mit Ken Follett in der Band DAMN RIGHT I GOT THE BLUES?

Zum ersten Mal habe ich 2006 in der Band gesungen.

Die Band hat wöchentlich Proben und gelegentliche Gigs, bleibt da manchmal auch Zeit, um über Bücher zu sprechen?

Ja, wir finden während kurzer Teepausen immer die Zeit, um über Bücher und die Welt der Literatur zu sprechen, oder Witze zu erzählen und uns darüber auszutauschen, was in der Welt passiert.

Wann erfahren Sie von einem neuen Roman, wenn er erscheint, oder weiht Ken Follett Sie auch schon mal vorab in seine Pläne ein?

Ken spricht immer über seine neuen Bücher und darüber, in welcher Arbeitsphase er sich gerade befindet, und manchmal fragt er mich sogar nach meiner Meinung, das hat er vor allem getan, als er seine „Jahrhundert-Trilogie“ geschrieben hat, was mir sehr viel bedeutet hat.

Sie sind selbst Autorin zahlreicher Bücher, was schätzen Sie am Schriftsteller Ken Follett am meisten?

Ken recherchiert sehr gründlich und mit so akribischer Genauigkeit und ist pedantisch, wenn es um die Details geht. Ich liebe das, wie tief er sich in die Seelen seiner Figuren gräbt und ihnen unter die Haut geht. So tief, dass man fast anfängt, dass Leben dieser Figuren zu leben, weil man durch seine Kreativität in ihre Welt hineingezogen wird; wie ein Magier, der seine Leser mit einem Zauber belegt.

Welches war das erste Buch, das Sie von Ken Follett gelesen haben?

Das erste Buch, das ich von ihm gelesen habe, war „Die Nadel“, und das hat mich total begeistert, ich fand es faszinierend und ungemein spannend.

Haben Sie ein Lieblingsbuch unter den Romanen von Ken Follett?

Das ist natürlich „Die Säulen der Erde“, das ist ein Klassiker, den man fast in jedem Bücher-schrank findet, auf der ganzen Welt!

Floella Karen Yunies Benjamin, Baroness Benjamin OBE DL, wurde 1949 auf der Insel Trinidad geboren, sie kam mit ihren Eltern und Geschwistern 1960 nach Großbritannien. Sie ist Schauspielerin, Sängerin, Autorin, Fernsehmoderatorin, Geschäftsfrau und Politikerin. Im Jahr 2010 wurde sie mit dem Titel Baroness Benjamin of Beckenham in the County of Kent als Life Peer ins House of Lords eingeführt. Mit Ken Follett steht sie auf der Bühne als Sängerin in seiner Band Damn Right I Got the Blues.

Mehr zu Floella Benjamin erfahren Sie auf ihrer Homepage: http://www.floellabenjamin.com/

Das Fundament der Ewigkeit – Rückkehr nach Kingsbridge

Nach den Weltbestsellern Die Säulen der Erde und Die Tore der Welt ist Das Fundament der Ewigkeit der dritte Band aus Folletts Kingsbridge-Saga. Gut neun Jahre mussten Leserinnen und Leser darauf warten. Nachdem die ersten beiden Bände das 12. bzw. das 14. Jahrhundert zum Inhalt hatten, zeichnet Follett nun ein großes Panorama des 16. Jahrhunderts: Die Kathedrale von Kingsbridge blickt mittlerweile auf ein tief gespaltenes Land herab …

Die Kingsbridge-Saga von Ken Follett:

Empfehle diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.