Weltbild News-Blog

Weltbild News-Blog

Weltbild www.weltbild.de

The Bosshoss starten durch mit neuer CD und Casting-Show

Geschrieben von J. Meister am 16.11.2011 in der Kategorie: Musik

Gut eineinhalb Jahre ist es her, seit The Bosshoss das letzte Mal die deutschen Album Charts erklommen mit ihrem unnachahmlichen Sound aus County Musik, Rock und Pop. „Low Voltage“ hieß das damalige Album, auf dem die siebenköpfige Truppe um die beiden Sänger Alec „Boss“ Völkel und Sascha „Hoss“ Vollmer eindeutig unter Beweis stellte, dass sie mehr ist als eine einmalig gute Coverband.

Eigenständigkeit lautet das Motto des neuen Bosshoss-Sounds, das vor allem während der kreativen Schaffenspause in den Tiefen Texas’ innerhalb der letzten Monate verfeinert wurde. Jetzt ist die City-Cowboygang aus Berlin zurück mit einem neuen Album. „Liberty of Action“ heißt das Gesamtkunstwerk, das laut der offiziellen Homepage der Gruppe insbesondere durch Superlative besticht.

„Breiter, tiefer, schneller, besser. Eigenständig, cool, tanzbar und es brennt sich ein, wie ein Brandeisen“, wird die CD angekündigt, sodass nicht nur eingefleischten Country-Liebhabern angesichts dieses vielversprechenden Teasers bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen dürfte.

Doch nicht nur musikalisch gibt es von The Bosshoss endlich neue Klänge, auch visuell werden wir die beiden Frontmänner zukünftig noch öfter zu Gesicht bekommen. Denn Alec und Sascha sind zwei der insgesamt fünf Jurymitglieder der neuen Castingsending „The Voice of Germany“, die ab 24. November auf ProSieben und Sat1 zu sehen sein wird.

The Bosshoss: Von Country-Riesen zu Casting-Rebellen

Das Konzept zur Sendung stammt im Original von John de Mol, dem legendären Mitbegründer einer der weltweit erfolgreichsten Produktionsfirmen, Endemol, die sich auch schon für „Big Brother“ und andere Erfolgsformate verantwortlich zeichnete.

Bereits 2010 startete das von ihm erdachte Format „The Voice of Holland“, bei dem erstmalig Juroren die Kandidaten nur anhand ihres stimmlichen Talents beurteilen sollten, ohne sich von ihrem Aussehen blenden zu lassen. „Blind Auditions“ wird diese außergewöhnliche Form des Castings genannt, die „The Voice of Germany“ klar von anderen Casting-Formaten abgrenzt und die Show dadurch für eine komplett neue Zielgruppe interessant macht.

Neben den beiden Frontmännern von The Bosshoss sind auch noch andere hochkarätige deutsche Künstler in der Jury vertreten. Nena, Xavier Naidoo und Rea Garvey, Sänger der Band Reamonn, werden die aufstrebenden Talente bewerten und auch coachen, damit die zukünftigen Stars für alle Anforderungen des stressigen Pop-Geschäfts gewappnet sind.

Einschalten lohnt sich also garantiert, genau wie die neue Platte von The Bosshoss „Liberty of Actions“!

Sind Sie selbst ein großer The Bosshoss-Fan? Was gefällt Ihnen an der Band so gut? Und werden Sie sich auch „The Voice of Germany“ ansehen?  Teilen Sie uns hier Ihre Meinung als Kommentar mit.

Empfehle diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat:
    Wie gut hat Ihnen der Artikel: "The Bosshoss starten durch mit neuer CD und Casting-Show" gefallen? Zum Bewerten des Beitrages klicken Sie einfach auf die Sterne.
    - Der Beitrag wurde bereits 8 mal bewertet.

    Gerne können Sie diesen Beitrag kommentieren und via RSS-Feed verfolgen. Sie haben zudem die Möglichkeiten, einen Trackback von Ihrem Blog zu senden.

    «  –  »

    Keine Kommentare »

    Noch keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Suche

    RSS-Feeds

    Facebook

    Twitter

    Filialfinder

    Herzlich Willkommen!

      Der Weltbild News-Blog ist die Plattform, wenn es um Produkt- News bei Weltbild geht. Weltbild-Mitarbeiter und Gast-Autoren berichten hier über neue Produkte, aktuelle Themen, angesagte Trends und interessante Fakten rund um die Medienwelt.

    Empfohlene Seiten

    Schlagworte

    Kategorien


    Archiv
    Widget
     

    © www.weltbild.de | Impressum