Susan Boyle CD ist da: Ein Traum wird wahr

Susan Boyle: I Dreamed A Dream

Mehr als 700.000 Mal ging die Susan Boyle CD bereits über die britischen Ladentheken. „Der ‚Susan-Boyle-Effekt‘ wird noch eine Weile in den Charts zu spüren sein“, prognostizierte ein Sprecher der britischen Chartgesellschaft gegenüber Presseagenturen.

In Zeiten der Krise sind es märchenhafte Geschichten mit Happy End, welche die Herzen der Menschen berühren. So auch die Erfolgsgeschichte von Susan Boyle. Die 48-jährige Schottin erfüllt nicht unbedingt die gängigen Anforderungen an das Schönheitsideal im Pop-Business. Trotzdem trat sie mutig in der Casting-Show „Britain’s Got Talent“ an – und übertönte mit ihrer wunderschönen, kräftigen Stimme alle kritischen Stimmen, die über ihr Äußeres urteilten.

Jetzt ist die erste Susan Boyle CD „I Dreamed A Dream“ herausgekommen. Susan muss nicht mehr länger träumen, sie ist am Ziel.

Susan Boyle: CD beeindruckt Fans & Kritiker

Und eine weitere kleine Sensation bahnt sich für Susan Boyle an, die, ähnlich wie Paul Potts damals, über „Britain’s Got Talent“ zum Shootingstar wurde: Die amerikanische First Lady Michelle Obama möchte, dass Susan bei ihrer Geburtstagsfeier am 17. Januar singt, berichtet die ZEIT.

„Der Präsident und die First Lady lieben ihre Stimme und wären froh, wenn sie einverstanden wäre“, so ein Sprecher des Weißen Hauses.Vielleicht liegt auch bei den Obamas in diesem Jahr eine Susan Boyle CD unter dem Weihnachtsbaum.

Empfehle diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.