Sommernachtstraum von Tanya Lieske

Tanya Lieske - Sommernachtstraum

Autorin Tanya Lieske erzählt in Sommernachtstraum von einer wahre Begebenheit. Im Jahr 2014 stand der Lehrer Ben Zimmermann vor ihrer Haustür und erzählte ihr seine Geschichte.

Das Hardcover wurde unter dem Buchmotto „Die Bücher mit dem blauen Band“ bei FISCHER KJB veröffentlicht. Diese Buchreihe zeichnet sich durch ihre inhaltlichen Besonderheiten aus. Herausgegeben werden diese Titel von dem FAZ-Journalisten Tilman Spreckelsen.

Inhalt – Sommernachtstraum

In der 9c herrscht ein Gefühlschaos. Seit dem Beginn des neuen Schuljahres proben die Schüler, angeleitet von ihrem Lehrer Ben Zimmermann, für das Theaterstück Sommernachtstraum. Aufgeführt werden soll es zur 725 Jahresfeier der Schule. Ben ist froh, dass sich seiner Schüler überraschend gut machen, doch plötzlich verändert ein Vorfall alles.

Tanya Lieske - Sommernachtstraum
Tanya Lieske – Sommernachtstraum

Uninteressant für den Rest der Lehrerschaft haben die Schüler auch ein Leben außerhalb der Schule. Und das schaut bei den meisten in der Klasse nicht sehr rosig aus. Mireille hat eine Essstörung, ihre Eltern leben getrennt und kümmern sich nicht um sie. Struppi schläft im Unterricht immer ein, weil er noch vor der Schule arbeiten gehen muss, um das Leben seiner Schwester und sein eigenes zu finanzieren. Seine Mutter ist Alkoholikerin und lässt ihre Kinder meist allein. Yvan ist der Checker in der Klasse. Alle glauben, dass seine Eltern genauso viel Geld besitzen wie die meisten in der Klasse. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Er terrorisiert seine Klassenkameraden, verkauft Drogen und bedroht und verprügelt gern die verhassten reichen Mitschüler. Die schweigen aus Angst. Es folgen ein Mobbingvideo und ein Brand, die eine entscheidende Wendung bringen werden.

Fazit – Sommernachtstraum

Sommernachtraum ist eine besonders verzwickte Geschichte, mit vielen Liebeswirrungen und persönlichen Dramen. Mich überzeugt dieses Buch mit seinem tollen Cover, der guten Ausstattung inklusive des Lesebändchens (ich habe eine Schwäche für diese Bändchen, da sich mein Lesezeichen gern vor mir versteckt…). Tanya Lieske ist eine vielseitige Frau, sie arbeitet als Journalisten, Autorin, Kritikerin und als Moderatorin. Ihr Buch ist von seinem Schreibstil für mich sehr ungewöhnlich. Trotzdem hat es mir sehr gut gefallen!

Weitere Informationen zu Sommernachtstraum von Tanya Lieske bekommen Sie hier.

Empfehle diesen Artikel, wenn er dir gefallen hat:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.